Produkte SEVEN SUNDAYS
Das variable Schlafsystem für optimale Regeneration

Schlafsystem Mit Seven Sundays werden Sie zum Architekten Ihres eigenen Schlafs.

Unsere Produkte sind modular und lassen sich jederzeit individuell konfigurieren. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Matratze also jeden Tag neu zusammenstellen – passend zu Ihrem aktuellen Befinden. Die Seven Sundays Matratzen und Kissen passen sich so Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen jederzeit und im Handumdrehen an. Das einzigartige Seven Sundays Schlafsystem besteht je nach Wunsch aus zwei oder drei wechselbaren Schichten. Mit dem Kauf einer Seven Sundays Matratze liegen Sie also immer richtig!

Egal, für welches innovative Schlafsystem aus dem Seven Sundays Portfolio Sie sich entscheiden: Sie kommen in den Genuss eines durchdachten, mit viel Liebe handgefertigten Produkts. Wir setzen ausschließlich hochwertigste Materialien ein und legen ganz besonderen Wert auf perfekte Verarbeitung.

Atmungsaktive Stoffe, schwere – und dadurch langlebige – Schäume, intelligente Luftzirkulation und leichte Reinigung zeichnen jede Seven Sundays Matratze aus. Besonders Hausstaubmilbenallergiker können auf einer Seven Sundays Matratze buchstäblich aufatmen, denn die eingesetzten Schäume bieten Milben keine Chance; der Außenbezug ist zusätzlich bei bis zu 60 Grad in der Maschine waschbar.

Starten Sie das Video und lassen Sie sich inspirieren von der Variabilität des Seven Sundays Schlafsystems.

Das variable Schlafsystem von Seven Sundays – so funktioniert‘s

Gesund schlafen dank Mehrschichtensystem

Die Architektur unseres Schlafsystems besteht aus mehreren Schichten. Um alle Anforderungen einer Individualisierung des Schlafsystems abzudecken, haben wir dazu zwei Varianten entwickelt:

Drei-Schichten-System

Das Drei-Schichten-Schlafsystem von Seven Sundays bildet die Grundlage für unsere Top-Modelle artist und egoist. Sie dient der perfekten Individualisierung des Liegegefühls.

Dieses Schlafsystem besteht grundsätzlich aus drei gleich hohen und austauschbaren Schichten, die beim Modell artist vom stabilen Seven Sundays Frame eingefasst werden. Beim Modell egoist sorgt ein fester Überzug für Halt. Typischer Bestandteil jedes dreischichtigen Seven Sundays Schlafsystems sind die Regenerationsschichten Fünf-Zonen und Stretch.

Diese können um die Komfortschichten Memory und Latex ergänzt werden. Die wärmende Softness-Schicht kann in der kühleren Jahreszeit gegen eine der im Schlafsystem bisher eingesetzten Schichten getauscht werden. Dies ist jederzeit möglich und nimmt lediglich circa eine Minute in Anspruch. Für das Drei-Schichten-System sind also folgende Schichten verfügbar:

Stretch-Schicht

  • Gegenläufige Lamellen strecken im Schlaf sanft die Wirbelsäule
  • Optimale Regeneration des Rückens über Nacht
  • Abgeleitet aus der Dorn-Therapie und entwickelt von Physiotherapeuten
  • Ausgezeichnet als „ergonomisches Produkt“ durch die IGR

mehr erfahren

Herkunft

Die Stretch-Schicht war die Initialzündung für unsere Firmengründung, denn sie ist die erste Schicht, die wir für unser revolutionäres Schlafsystem entwickelt haben.

Unsere Grundidee war es, eine Matratze zu entwerfen, die die Wirbelsäule über Nacht regeneriert und dabei hilft, Rückenschmerzen zu lindern. Inspiriert durch die Dorn-Therapie und durch ein Teams von Physiotherapeuten unterstützt, haben wir die Stretch-Schicht entworfen. Die Dorn-Therapie basiert auf der Annahme, dass unser moderner „Lifestyle“ die Ursache für die meisten Rückenprobleme ist. Sie geht davon aus, dass Bewegungsmangel und falsche Belastungen häufig an Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens schuld sind.

Da der Mensch rund ein Drittel seines Lebens auf (s)einer Matratze verbringt, haben wir unsere Stretch-Schicht so konzipiert, dass diese Liegezeit intensiv zur Regeneration der Wirbelsäule und Verbesserung des Bandscheibenstoffwechsels genutzt wird.

Die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e.V. hat die äußerst positive Wirkung der Stretch-Schicht bestätigt und unsere Seven Sundays Matratze als „ergonomisches Produkt“ ausgezeichnet.

Eigenschaften

Wie kommt die regenerative Wirkung unserer Stretch-Schicht zustande? Im Bereich der Lendenwirbel entsteht durch eine V-förmige Lamelle eine Richtungsänderung, die durch Gewichtsbelastung aktiviert wird. Ab einem bestimmten Punkt in der Körpermitte neigen sich die Lamellen zum Fußende, die Lamellen oberhalb zeigen in Richtung Kopf. Die Belastung durch das Körpergewicht erzeugt so eine Traktionskraft, die ein sanftes Strecken der Wirbelsäule und der dazwischen liegenden Bandscheiben bewirkt.

Die Nacht ist für die Bandscheiben die wichtigste Phase der Regeneration. Sie saugen sich wie ein Schwamm mit Nährflüssigkeit voll. Dadurch dehnen sie sich wieder zu dem Volumen aus, das sie über den Tag verteilt verlieren, weil sie die Last des Oberkörpers tragen.

Genau hier setzt unsere Stretch-Schicht an: Durch das sanfte Strecken können die Bandscheiben mehr Flüssigkeit aufnehmen. Sie lindern so aktiv Rückenschmerzen beziehungsweise können diesen vorbeugen. Die positiven Auswirkungen auf Rücken und Bandscheiben machen die Stretch-Schicht zu einem elementaren Bestandteil unseres Seven Sundays Schlafsystems.

Liegegefühl

Je weiter oben die Stretch-Schicht in der Seven Sundays Matratze liegt, desto größer ist der Regenerationseffekt für den Rücken. Durch das elastische Material und den speziellen Aufbau der Stretch-Schicht wirkt sie auch in Seitenlage dem Abknicken von Rücken und Becken entgegen. Sie eignet sich daher gut für jede Art Schläfer. Liegt die Stretch-Schicht an unterster Stelle, reduziert sich der Effekt der Entlastung auf ein Minimum; stattdessen überwiegen die Komforteigenschaften des Kaltschaums, die das Liegegefühl unterstützen.

Material

Genau wie die Fünf-Zonen-Schicht besteht die Stretch-Schicht aus Kaltschaum, einem hochelastischen Material, das nach der Belastung schnell wieder seine Ursprungsform annimmt. Die Elastizität des Kaltschaums unterstützt zudem die einzigartige Lamellenstruktur und schafft so neben der therapeutischen Wirkung ein optimales, komfortables Liegegefühl. Der Streckmechanismus für die Regeneration der Wirbelsäule wird durch die Elastizität des Materials sanft abgefedert.

Das Material der Stretch-Schicht hat ein Raumgewicht von 55 Kilogramm pro Kubikmeter und besitzt daher eine sehr hohe Qualität mit sehr langer Haltbarkeit.

Fünf-Zonen-Schicht

  • Perfekte Anpassung an den Körper
  • Weiche Zone für Schulter und Becken
  • Hohe Elastizität
  • Gut für Allergiker geeignet

mehr erfahren

Herkunft

Die Idee der 5-Zonen-Schicht entstammt dem Grundgedanken Zonierung durch richtige Komposition verschiedener, wertiger Schäume, anstatt durch Wegnahmen von Material aus einem durchgängigen Block zu erzeugen.

Das Herausschneiden von Material zur Herstellung von weicheren und härteren Bereichen in einer Matratze führt bei einfachen Schäumen stets zu Sollbruchstellen. Dies wirkt sich negativ auf die Lebensdauer des Produktes aus.

Die 5-Zonen-Schicht sollte darüber hinaus das robuste Fundament für den Schichtaufbau in der Matratze bilden und gleichzeitig ein Einsinken für Schultern- und Hüftbereich ermöglichen. Mehr als 5 Zonen braucht es im Übrigen nicht.

Eigenschaften

Die Fünf-Zonen-Schicht besteht aus drei hochelastischen Kaltschäumen, die nach der Belastung schnell wieder in ihre Ursprungsform zurückkehren. Durch die Anordnung der fünf Zonen reguliert diese Schicht, wie tief Becken und Schulter in die Matratze einsinken können. Der verwendete Kaltschaum ist darüber hinaus gut für Hausstaubmilbenallergiker geeignet, da er eine gute Ventilation und ein trockenes Klima fördert und seine Porenstruktur für Milben kein Habitat bietet.

Liegegefühl

Die Fünf-Zonen-Schicht eignet sich besonders gut für Menschen, die gerne auf der Seite schlafen. Je höher die Schicht innerhalb des Seven Sundays Schlafsystems liegt, desto tiefer können Schulter und Becken einsinken. In der Rückenlage unterstützt die Fünf-Zonen-Schicht ganz hervorragend die natürliche S-Form der Wirbelsäule.

Material

Kaltschaum zählt zu den beliebtesten und meistverwendeten Materialien in der Matratzenindustrie, da er sehr anpassungsfähig, langlebig und atmungsaktiv ist. Dabei ist aber Kaltschaum nicht gleich Kaltschaum; nur wertige Schäume gewährleisten Langlebigkeit und Komfort.

Der Schulterbereich der Fünf-Zonen-Schicht besteht aus einem sehr weichen Schaumstoff, die Beckenzonen hingegen aus einem mittelfesten Material. Für die anderen drei Zonen verwenden wir einen festeren Schaumstoff. Auch hier haben wir unseren Fokus auf Langlebigkeit und Qualität gelegt; deshalb beträgt das Raumgewicht aller in der Fünf-Zonen-Schicht verwendeten Schaumstoffe mehr als 55 Kilogramm pro Kubikmeter und ist daher äußerst langlebig.

Komfortschicht – Memory

  • Fängt Bewegungen sanft auf und sorgt für ein ruhiges Liegegefühl
  • Unterstützt die Blutzirkulation
  • Vermindert Druckstellen
  • Durch Lochtechnik besonders gut für Allergiker geeignet

mehr erfahren

Herkunft

Die Entstehung des in unserer Memory-Schicht verwendeten Visco-Schaums geht auf die Raumfahrt zurück. Vor über 20 Jahren entwickelte ihn die NASA: natürlich nicht für Matratzen, sondern um während der Beschleunigungsphase beim Start ins Weltall die bestmögliche Druckentlastung für die Astronauten zu gewährleisten. Der Schaumstoff wurde zwischenzeitlich weiterentwickelt. Man findet ihn heute in verschiedenen Qualitäten in Matratzen, Kissen und Polstermöbeln.

Für unsere Memory-Komfortschicht verwenden wir einen ganz speziellen, biologischen Visco-Schaum der höchsten Qualitätsstufe, der mit Aloe-Vera-Ölen versetzt ist. Diese Zusammensetzung verleiht unseren Matratzen ihren ganz besonderen Charakter.

Eigenschaften

Die Memory-Komfortschicht wird selbst höchsten Ansprüchen an Druckentlastung gerecht. Sie reagiert sensibel auf Druck und entlastet im Schlaf besonders empfindliche Körperpartien, wie etwa die Bandscheiben oder die Wirbelsäule. Diese Schicht ist dementsprechend sowohl bei Rückenschmerzen als auch bei Durchblutungsstörungen und orthopädischen Problemen zu empfehlen. Aufgrund der hohen Wärmeisolation gilt die Memory-Komfortschicht eigentlich nicht als erste Wahl für Menschen, die nachts stark transpirieren. Die speziell von Seven Sundays konzipierte Lochtechnik verleiht dieser Schicht jedoch eine gleichbleibend hervorragende Atmungsaktivität. Dadurch garantiert sie ein vergleichsweise ausgeglichenes Klima im Inneren der Matratze. Das Material ist darüber hinaus resistent gegen Hausstaubmilben und dadurch gut für Allergiker geeignet. Zudem ist unser Schaum weniger temperaturabhängig und bleibt auch im kalten Schlafzimmer geschmeidig.

Liegegefühl

Hinsichtlich ihrer Eigenschaften unterscheidet sich die Memory-Komfortschicht deutlich von der Fünf-Zonen- oder der Stretch-Schicht: Ihre Liegemerkmale bleiben im Vergleich deutlicher spürbar, egal an welcher Position sich die Memory-Schicht innerhalb des Seven Sundays Schlafsystems befindet. Optimale Druckentlastung und ein ruhiges, stabiles Liegegefühl sind auch dann noch gegeben, wenn sie sich unten befindet.
Gut zu wissen: Die Memory-Komfortschicht reagiert auf Positionsveränderungen leicht verzögert. Diese Schicht ist daher besonders geeignet für Menschen, die durch ihr häufiges Drehen und Wenden nachts wach werden und diese „nächtliche Aktivität“ reduzieren wollen.

Material

Viscoelastische Schäume reagieren langsam und träge. Man kann sich dies wie bei einem zähflüssigen Gel vorstellen: Durch das Liegen auf der Fläche wird ein perfekter Abdruck im Material gebildet. Lässt der Druck nach, so ist der Abdruck noch ein bis drei Sekunden zu sehen, bevor sich das Material wieder in die Ausgangsposition zurückbewegt. Durch unsere langjährige Erfahrung im Schaumstoffbereich verwenden wir nur qualitativ hochwertige Materialien. So behält unser Visco-Schaum auch nach Jahren der Nutzung seine Eigenschaften. Unsere Visco-Komfortschicht hat ein Raumgewicht von 56 Kilogramm pro Kubikmeter und ist daher äußerst langlebig.

Komfortschicht – Latex (alternativ)

Diese Schicht kann alternativ zur Komfortschicht – Memory im Rahmen der Konfiguration ausgewählt werden.

  • Hochelastisch für bewegungsfreundliches Liegen
  • Beste Luft- und Feuchtigkeitszirkulation
  • 100 Prozent natürliche Rohstoffe (100 Prozent Talalay-Latex)
  • Sehr gut für Allergiker geeignet
  • Hygienisch und antibakteriell

mehr erfahren

Herkunft

Latex wurde als Material für Matratzen über die Zeit weitgehend durch Kaltschaum verdrängt. Aufgrund seiner außerordentlichen Eigenschaften hat Latex jedoch in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt und spielt auch in unserer Matratze eine wesentliche Rolle. Unsere Latex-Komfortschicht besteht zu 100 Prozent aus Naturlatex, der durch das so genannte Talalay-Verfahren seine Eigenschaften erhält. Der Name Talalay-Latex geht dabei auf Leon und Joseph Talalay zurück, die das Herstellungsverfahren für Latexmatratzen in den 1950er Jahren erfunden haben. Weltweit gibt es nur wenige Hersteller, die nach diesem aufwändigen und komplizierten Verfahren die „Krone des Naturlatex“ produzieren. Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Schaumstoffverarbeitung kennen und schätzen wir die Qualität und Langlebigkeit dieses Naturstoffs, von denen unsere Kunden profitieren sollen.

Eigenschaften

Die einzigartigen Eigenschaften von Talalay-Latex liegen in seiner Formstabilität, Haptik, Hygiene und Atmungsaktivität. Die Latex-Schicht kehrt nach der Belastung sofort wieder in ihre Ausgangsform zurück und unterstützt so Körperbewegungen. Aufgrund der ungleichmäßigen Verteilung der Luftbläschen ist der Talalay-Latex viel softer als herkömmlicher Dunlop-Latex und bietet deswegen eine deutlich bessere Punktelastizität. Unsere Latex-Schicht zeichnet sich durch ihre offene, runde Zellstruktur aus, die für eine optimale Luft- und Feuchtigkeitsregulierung mit antibakterieller Wirkung sorgt. Diese Struktur gleicht zudem die Temperatur im Matratzenkern zuverlässig aus. Unser Latex ist resistent gegen Milben und Bakterien, sehr hygienisch und hypoallergen – kurz gesagt, das hochwertigste Latexmaterial der Welt.

Liegegefühl

Durch die Verwendung von 100-prozentigem Naturlatex ergibt sich ein unvergleichlicher Schlafkomfort. Entscheiden Sie sich für die Latex-Komfortschicht, so wird der Charakter Ihrer Matratze maßgeblich durch den Latex bestimmt. Seine dynamische Rückstellkraft ist stets spürbar, und er gibt Ihrer Matratze – im Vergleich zur Memory-Komfortschicht – einen eher federnden, äußerst bewegungsfreundlichen Charakter.

Material

Unser Talalay-Latex besteht zu 100 Prozent aus Kautschuk. Für die Latex-Komfortschicht verwenden wir ausschließlich natürliche Rohstoffe, die ihr Elastizität, Geschmeidigkeit und Langlebigkeit verleihen. Das Talalay-Schäumungsverfahren gilt als die hochwertigste Art der Latexherstellung. Es ist aber gleichzeitig auch aufwändiger und teurer als das so genannte Dunlop-Verfahren, dessen Ergebnis ein herkömmlicher und stumpfer Latex ist. Anders als im Dunlop-Verfahren kommen bei der Talalay-Latexherstellung zwei Produktionsschritte hinzu: das Schockfrieren und Gelieren. Sie verleihen dem Produkt seine einzigartige Textur. Der in unserer Matratze verwendete Latex hat ein Raumgewicht von 85 Kilogramm pro Kubikmeter und besitzt damit eine ausgezeichnete Qualität bei extrem langer Haltbarkeit.

Softness-Schicht (optional)

  • Federweiches Schlafen
  • herrlich wärmend
  • als Zusatzschicht für die kalte Jahreszeit
  • synthetisches Material, bestens geeignet für Allergiker – kochwaschbar, sauber und hygienisch

mehr erfahren

Die Zusatzschicht Softness wird aus Mikrofaserperlen hergestellt und ist eine allergikerfreundliche Ergänzung des Zwei-Schichten-Schlafsystems von Seven Sundays. Die synthetische Hohlfaser leitet die Feuchtigkeit des Körpers beim Schlafen schnell und zuverlässig ab und hält die Schlaftemperatur auf einem besonders angenehmen Niveau. Durch das synthetische Material ist die Softness-Schicht resistent gegen Milben und Bakterien, einfach zu reinigen und dadurch optimal für Allergiker geeignet.

Die Softness-Schicht liegt am besten oben in Ihrer Matratze, da ihre behagliche und wärmende Eigenschaft in dieser Position am besten zum Tragen kommt. Falls Sie die Softness-Schicht einsetzen möchten, tauschen Sie diese einfach gegen eine andere Schicht aus. Wir empfehlen, entweder die Komfortschicht oder die Fünf-Zonen-Schicht auszutauschen.

Zwei-Schichten-System

Das Zwei-Schichten-System bietet einen attraktiven Einstieg in die Welt des Schlafkomforts und der Regeneration, made by Seven Sundays.

Dieses System kommt bei unserem Modell purist zum Einsatz und besteht standardmäßig aus der Wendeschicht sowie der darauf aufliegenden Komfortschicht – Memory. Optional sind für das Zwei-Schichten-System die Komfortschicht – Latex und die Fünf-Zonen-Schicht erhältlich. Diese lassen sich – je nach Schlafbedürfnis oder Saison – gegen die Komfortschicht – Memory austauschen.

Komfortschicht – Memory

  • Liegt auf der Wendeschicht, mit direktem Kontakt zum Körper
  • Fängt Bewegungen sanft auf und sorgt für ein ruhiges Liegegefühl
  • Unterstützt die Blutzirkulation
  • Vermindert Druckstellen
  • Durch Lochtechnik besonders gut für Allergiker geeignet
Komfortschicht – Memory Komfortschicht – Memory

mehr erfahren

Herkunft

Die Entstehung des in unserer Komfortschicht – Memory verwendeten Visco-Schaums geht auf die Raumfahrt zurück. Vor über 20 Jahren entwickelte ihn die NASA: natürlich nicht für Matratzen, sondern um während der Beschleunigungsphase beim Start ins Weltall die bestmögliche Druckentlastung für die Astronauten zu gewährleisten. Der Schaumstoff wurde zwischenzeitlich weiterentwickelt. Man findet ihn heute in verschiedenen Qualitäten in Matratzen, Kissen und Polstermöbeln.

Für unsere Komfortschicht – Memory verwenden wir einen ganz speziellen, biologischen Visco-Schaum der höchsten Qualitätsstufe, der mit Aloe-Vera-Ölen versetzt ist. Diese Zusammensetzung verleiht unseren Matratzen ihren ganz besonderen Charakter.

Eigenschaften

Die Komfortschicht – Memory wird selbst höchsten Ansprüchen an Druckentlastung gerecht. Sie reagiert sensibel auf Druck und entlastet im Schlaf besonders empfindliche Körperpartien, wie etwa die Bandscheiben oder die Wirbelsäule. Diese Schicht ist dementsprechend sowohl bei Rückenschmerzen als auch bei Durchblutungsstörungen und orthopädischen Problemen zu empfehlen. Aufgrund der hohen Wärmeisolation gilt die Komfortschicht – Memory eigentlich nicht als erste Wahl für Menschen, die nachts stark transpirieren. Die speziell von Seven Sundays konzipierte Lochtechnik verleiht dieser Schicht jedoch eine gleichbleibend hervorragende Atmungsaktivität. Dadurch garantiert sie ein vergleichsweise ausgeglichenes Klima im Inneren der Matratze. Das Material ist darüber hinaus resistent gegen Hausmilben und dadurch gut für Allergiker geeignet. Zudem ist unser Schaum weniger temperaturabhängig und bleibt auch im kalten Schlafzimmer geschmeidig.

Liegegefühl

Hinsichtlich ihrer Eigenschaften unterscheidet sich die Komfortschicht – Memory deutlich von der Fünf-Zonen- oder der Stretch-Schicht: Ihre Liegemerkmale bleiben im Vergleich deutlicher spürbar, egal an welcher Position sich die Komfortschicht – Memory innerhalb des Seven Sundays Schlafsystems befindet. Optimale Druckentlastung und ein ruhiges, stabiles Liegegefühl sind auch dann noch gegeben, wenn sie sich unten befindet.
Gut zu wissen: Die Komfortschicht – Memory reagiert auf Positionsveränderungen leicht verzögert und gilt daher als schlafberuhigend. Diese Schicht ist daher besonders geeignet für Menschen, die durch ihr häufiges Drehen und Wenden nachts wach werden und diese „nächtliche Aktivität“ reduzieren wollen.

Material

Viscoelastische Schäume reagieren langsam und träge. Man kann sich dies wie bei einem zähflüssigen Gel vorstellen: Durch das Liegen auf der Fläche wird ein perfekter Abdruck im Material gebildet. Lässt der Druck nach, so ist der Abdruck noch ein bis drei Sekunden zu sehen, bevor sich das Material wieder in die Ausgangsposition zurückbewegt. Durch unsere langjährige Erfahrung im Schaumstoffbereich verwenden wir nur qualitativ hochwertige Materialien. So behält unser Visco-Schaum auch nach Jahren der Nutzung seine Eigenschaften. Unsere Visco-Komfortschicht hat ein Raumgewicht von 56 Kilogramm pro Kubikmeter und ist daher äußerst langlebig.

Wendeschicht

  •  Zwei Seiten für unterschiedliche Härten und Liegegefühle
  • Eine Seite: Kaltschaumschicht mit mittlerer Stauchhärte und weiches Einsinken
  • Andere Seite: Festere Schaumstoffschicht mit Zonierung im Schulter und Beckenbereich für körpergerechtes Einsinken und gleichzeitigem Halt
Wendeschicht Wendeschicht

mehr erfahren

Eine Seite der Wendeschicht besteht aus einer sieben Zentimeter hohen Kaltschaumschicht mit hoher Dauerfestigkeit und mittlerer Stauchhärte, die andere Seite aus einer sieben Zentimeter hohen Schaumstoffschicht mit härterem Schaum und zusätzlicher Zonierung im Schulter- und Beckenbereich. Dadurch wird das Einsinkverhalten besser unterstützt. Beide Schichten sind miteinander verklebt. Je nachdem, welche Eigenschaften man bevorzugt,  dreht man die Wendeschicht einfach entsprechend um.

Komfortschicht – Latex (optional)

  • Hochelastisch für bewegungsfreundliches Liegen
  • Beste Luft- und Feuchtigkeitszirkulation
  • 100 Prozent natürliche Rohstoffe (100 Prozent Talalay-Latex)
  • Sehr gut für Allergiker geeignet
  • Hygienisch und antibakteriell
Komfortschicht – Latex Komfortschicht – Latex

mehr erfahren

Herkunft

Latex wurde als Material für Matratzen über die Zeit weitgehend durch Kaltschaum verdrängt. Aufgrund seiner außerordentlichen Eigenschaften hat Latex jedoch in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt und spielt auch in unserer Matratze eine wesentliche Rolle. Unsere Komfortschicht – Latex besteht zu 100 Prozent aus Naturlatex, der durch das so genannte Talalay-Verfahren seine Eigenschaften erhält. Der Name Talalay-Latex geht dabei auf Leon und Joseph Talalay zurück, die das Herstellungsverfahren für Latexmatratzen in den 1950er Jahren erfunden haben. Weltweit gibt es nur wenige Hersteller, die nach diesem aufwändigen und komplizierten Verfahren die „Krone des Naturlatex“ produzieren. Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Schaumstoffverarbeitung kennen und schätzen wir die Qualität und Langlebigkeit dieses Naturstoffs, von denen unsere Kunden natürlich profitieren sollen.

Eigenschaften

Die einzigartigen Eigenschaften von Talalay-Latex liegen in seiner Formstabilität, Haptik, Hygiene und Atmungsaktivität. Die Latex-Schicht kehrt nach der Belastung sofort wieder in ihre Ausgangsform zurück und unterstützt so Körperbewegungen. Aufgrund der ungleichmäßigen Verteilung der Luftbläschen ist der Talalay-Latex viel softer als herkömmlicher Dunlop-Latex und bietet deswegen eine deutlich bessere Punktelastizität. Unsere Latex-Schicht zeichnet sich durch ihre offene, runde Zellstruktur aus, die für eine optimale Luft- und Feuchtigkeitsregulierung mit antibakterieller Wirkung sorgt. Diese Struktur gleicht zudem die Temperatur im Matratzenkern zuverlässig aus. Unser Latex ist resistent gegen Milben und Bakterien, sehr hygienisch und hypoallergen – kurz gesagt, das hochwertigste Latexmaterial der Welt.

Liegegefühl

Durch die Verwendung von 100-prozentigem Naturlatex ergibt sich ein unvergleichlicher Schlafkomfort. Entscheiden Sie sich für die Komfortschicht – Latex, so wird der Charakter Ihrer Matratze maßgeblich durch den Latex bestimmt. Seine  dynamische Rückstellkraft ist stets spürbar und gibt Ihrer Matratze – im Vergleich zur Memory-Komfortschicht – einen eher federnden,  äußerst bewegungsfreundlichen Charakter.

Material

Unser Talalay-Latex besteht zu 100 Prozent aus Kautschuk. Für die Komfortschicht – Latex verwenden wir ausschließlich natürliche Rohstoffe, die ihr Elastizität, Geschmeidigkeit und Langlebigkeit verleihen. Das Talalay-Schäumungsverfahren gilt als die hochwertigste Art der Latexherstellung. Es ist aber gleichzeitig auch aufwändiger und teurer als das so genannte Dunlop-Verfahren, dessen Ergebnis ein herkömmlicher und stumpfer Latex ist.

Anders als im Dunlop-Verfahren kommen bei der Talalay-Latexherstellung zwei Produktionsschritte hinzu: das Schockfrieren und Gelieren. Sie verleihen dem Produkt seine einzigartige Textur. Der in unserer Matratze verwendete Latex hat ein Raumgewicht von 85 Kilogramm pro Kubikmeter und besitzt damit eine ausgezeichnete Qualität bei extrem langer Haltbarkeit.

Fünf-Zonen-Schicht (optional)

  • Perfekte Anpassung an den Körper
  • Weiche Zone für Schulter und Becken
  • Hohe Elastizität
  • Gut für Allergiker geeignet

Fünf-Zonen-Schicht Fünf-Zonen-Schicht

mehr erfahren

Herkunft

Die Idee der 5-Zonen-Schicht entstammt dem Grundgedanken Zonierung durch richtige Komposition verschiedener, wertiger Schäume, anstatt durch Wegnahmen von Material aus einem durchgängigen Block zu erzeugen.
Das Herausschneiden von Material zur Herstellung von weicheren und härteren Bereichen in einer Matratze führt bei einfachen Schäumen stets zu Sollbruchstellen. Dies wirkt sich negativ auf die Lebensdauer des Produktes aus.

Die 5-Zonen-Schicht sollte darüber hinaus das robuste Fundament für den Schichtaufbau in der Matratze bilden und gleichzeitig ein Einsinken für Schultern- und Hüftbereich ermöglichen. Mehr als 5 Zonen braucht es im Übrigen nicht.

Eigenschaften

Die Fünf-Zonen-Schicht besteht aus drei hochelastischen Kaltschäumen, die nach der Belastung schnell wieder in ihre Ursprungsform zurückkehren. Durch die Anordnung der fünf Zonen reguliert diese Schicht, wie tief Becken und Schulter in die Matratze einsinken können. Der verwendete Kaltschaum ist darüber hinaus gut für Hausstaubmilbenallergiker geeignet, da er eine gute Ventilation und ein trockenes Klima fördert und seine Porenstruktur für Milben kein Habitat bietet.

Liegegefühl

Die Fünf-Zonen-Schicht eignet sich besonders gut für Menschen, die gerne auf der Seite schlafen. Je höher die Schicht innerhalb des Seven Sundays Schlafsystems liegt, desto tiefer können Schulter und Becken einsinken. In der Rückenlage unterstützt die Fünf-Zonen-Schicht ganz hervorragend die natürliche S-Form der Wirbelsäule.

Material

Kaltschaum zählt zu den beliebtesten und meistverwendeten Materialien in der Matratzenindustrie, da er sehr anpassungsfähig, langlebig und atmungsaktiv ist. Dabei ist aber Kaltschaum nicht gleich Kaltschaum; nur wertige Schäume gewährleisten Langlebigkeit und Komfort.

Der Schulterbereich der Fünf-Zonen-Schicht besteht aus einem sehr weichen Schaumstoff, die Beckenzonen hingegen aus einem mittelfesten Material. Für die anderen drei Zonen verwenden wir einen festeren Schaumstoff. Auch hier haben wir unseren Fokus auf Langlebigkeit und Qualität gelegt; deshalb beträgt das Raumgewicht aller in der Fünf-Zonen-Schicht verwendeten Schaumstoffe mehr als 55 Kilogramm pro Kubikmeter und ist daher äußerst langlebig.

Seven Sundays Schlafmanufaktur Swiss

Die Seven Sundays Schlafmanufaktur aus Liestal stellt Luxus-Matratzen in schweizer Handarbeit her. Durch unser patentiertes Schichtsystem lässt sich unsere Matratze perfekt auf alle Bedürfnisse unserer Kunden anpassen. Unsere Matratze ist Testsieger in vielen Produkttestes und ausserdem als ergonomisches Produkt zertifiziert. Unsere Matratze hilft gegen Rückenschmerzen und lässt Sie besonders gesund und besser schlafen.

WIR SIND DAVON ÜBERZEUGT: WIR HABEN DIE BESTE MATRATZE DER SCHWEIZ.

© Seven Sundays AG 2018. All rights reserved.

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Schlafberater in Ihrer Nähe!

Jetzt Termin vereinbaren 
nach oben